Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Murchin: Fünf Schwerverletzte nach Unfall

Von Redaktion svz.de | 27.10.2016, 13:37 Uhr

Bei einem Unfall auf der südlichen Zufahrt zur Insel Usedom sind am Donnerstag fünf Menschen schwer verletzt worden.

Wie ein Polizeisprecher in Anklam sagte, musste die Bundesstraße 110 bei Murchin (Kreis Vorpommern-Greifswald) über mehrere Stunden gesperrt werden, so dass es zu langen Staus von und zur Insel kam.

Nach ersten Ermittlungen war ein Autofahrer aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit einem entgegenkommenden Wagen zusammengestoßen.

Die Verletzten sollen aus Hamburg und Dresden kommen und wurden in Kliniken nach Anklam und Greifswald gebracht. Einzelheiten seien noch nicht bekannt. Der Sachschaden wurde auf rund 27.000 Euro geschätzt.