Ein Angebot des medienhaus nord

Nonnendorf bei Wolgast Nach Hausbrand: Leiche entdeckt

Von Winfried Wagner | 03.01.2020, 09:25 Uhr

Toter ist wahrscheinlich der 31-jährige Bewohner

Nach dem Brand eines Zweifamilienhauses in Nonnendorf bei Wolgast (Vorpommern-Greifswald) ist eine Leiche gefunden worden. Ob es sich dabei um den 31-jährigen Bewohner handelt, konnte eine Polizeisprecherin am Freitag noch nicht sagen.

Wie ein Polizeisprecher am Freitag in Neubrandenburg sagte, konnte das am Donnerstag ausgebrochene Feuer bis zum Morgen zwar weitgehend gelöscht werden. Der Brandort konnte jedoch wegen Hitze und Glutnestern erst am Freitagmittag genauer untersucht werden. Es bestehe die Befürchtung, dass es sich bei dem Toten um den Bewohner der einen Haushälfte handelt, der sich nicht mehr habe retten können.

Weiterlesen: Haus bei Wolgast brennt zur Hälfte ab: Mindestens 80 000 Euro Schaden

Das gesamte, etwa 80 Jahre alte Haus sei komplett zerstört. Ein Brandgutachter soll nun herausfinden, was in der Haushälfte des Vermissten zu dem Feuer geführt hat. Die andere Haushälfte werde von den Eigentümern aus Berlin als Ferienhaus genutzt und war zur Brandzeit unbewohnt.