Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Netzelkow: Auto landet im Achterwasser

Von Redaktion svz.de | 20.06.2015, 16:53 Uhr

Am Freitag gegen 21 Uhr erhielt die Polizei von der Rettungsleitstelle die Information, dass sich in Netzelkow ein Fahrzeug im Wasser befinden soll.

Es stellte sich heraus, dass der 62-jährige Fahrzeugführer mit dem PKW auf seinem Grundstück hielt und ausstieg, um etwas zu verschließen. Dabei setzte sich der PKW trotz angezogener Handbremse in Bewegung, rollte einen leichten Abhang herunter und kam im Achterwasser zum Stehen. Personen waren nicht im Fahrzeug. Am PKW entstand Sachschaden. Glücklicherweise liefen keine Betriebsstoffe aus, so dass keine Gefahr für die Umwelt bestand.Die Feuerwehren von Lütow und von Rankwitz, welche mit einem Schlauchboot ausgestattet ist, kamen zum Einsatz. Es wurde zur Sicherheit eine Ölsperre errichtet, um zu verhindern, dass sich Betriebsstoffe, welche eventuell bei der Bergung auslaufen könnten, ausbreiten. Diese wurde jedoch nicht benötigt, da auch bei der Bergung keine Betriebsstoffe austraten.