Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Neubrandenburg: Autofahrer bei Kollision mit „Rasendem Roland“ verletzt

Von Polizeipräsidium Neubrandenburg | 04.10.2020, 16:31 Uhr

Bei der Kollision eines Autos mit der Schmalspurbahn „Rasender Roland“ auf der Insel Rügen ist am Sonntag ein Autofahrer verletzt worden.

Der 82-Jährige wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Mann hatte gegen 9.30 Uhr an einem Bahnübergang die von links kommende Kleinbahn übersehen. An Wagen und Kleinbahn entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 25 000 Euro. Der „Rasende Roland“ konnte seine Fahrt nach dem Unfall fortsetzen.