Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Neubrandenburg: Betrunkener Radfahrer rammt Pkw und flüchtet

Von Polizeipräsidium Neubrandenburg | 02.06.2018, 08:58 Uhr

Am 01.06.2018 gegen 20:25 Uhr meldete der 49-jährige Halter eines Chrysler Kleinbusses, dass ein Radfahrer in der Katharienenstraße in 17033 Neubrandenburg gegen sein Fahrzeug geflüchtet ist und anschließend einfach weiter fuhr.

Ein Zeuge sah den Unfall und wie der Radfahrer über einen Hof in der Ziegelbergstr. flüchtete. Da er mit einem Motorrad unterwegs war, folgte er dem flüchtigen Radfahrer bis zu den Gärten "Am Gätenbach". Von dort informierte er die Polizei. Durch die eingesetzten Polizeibeamten des Polizeihauptrevieres Neubrandenburg konnte der 31-jährige Radfahrer im Bereich der Gärten gestellt werden. Bei der Kontrolle seiner Person stellten sie Alkoholgeruch in seiner Atemluft fest. Ein vor Ort durchgeführter freiwilliger Atemalkoholtest einen Wert von 2,57 Promille. Gegen den Radfahrer wurde Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und wegen Verkehrsunfallflucht erstattet.