Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Neubrandenburg: Minderjähriger baut angetrunken Unfall mit Omas Auto

Von Redaktion svz.de | 23.06.2015, 08:36 Uhr

Ein 17-Jähriger ist in der Nacht zu Dienstag mit dem Auto seiner Oma verunglückt.

Der Jugendliche befuhr gegen 1 Uhr die K46 aus Neetzka kommend in Richtung Kublank. In einer Linkskurve kam er aus bisher nicht bekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort stieß er gegen einen Leitpfosten und überschlug sich in weiterer Folge. Dabei wurde der 17-Jährige verletzt. Er wurde durch einen Rettungswagen in das Klinikum Neubrandenburg gebracht. Dieses konnte er aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Während der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch in der Atemluft des Jugendlichen festgestellt. Ein Durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,99 Promille in der Atemluft des Jugendlichen. Des Weiteren wurde festgestellt, dass der Jugendliche nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist, um den PKW führen zu dürfen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 2000 Euro.