Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Neubrandenburg: Mit über 4 Promille am Steuer erwischt

Von Redaktion svz.de | 25.06.2018, 15:31 Uhr

Mit 4,01 Promille Alkohol im Blut ist ein 29-jähriger Autofahrer in Neubrandenburg von der Polizei erwischt worden.

Der Polizei zufolge war der 29-Jährige am Samstagnachmittag auf der Landstraße 35 zwischen Trollenhagen und Neubrandenburg mit eingeschaltetem Warnblinklicht gefahren. Mit seinem Oberkörper habe er bereits halb auf dem Beifahrersitz gelegen, als die Polizisten ihn anhielten. Der Mann kam zur Ausnüchterung in eine Klinik.

Die Polizei Neubrandenburg hielt laut eigenen Angaben am Wochenende zahlreiche angetrunkene und betrunkene Auto- und Fahrradfahrer an.

Bereits am Freitagnachmittag war ein 67-jähriger Fahrradfahrer zwischen Rosenhagen und Dewitz durch seine Fahrweise aufgefallen. Er hatte 1,92 Promille Alkohol im Blut. Weitere Rad- und Autofahrer wurden mit Promillewerten zwischen 0,52 und 2,28 angehalten.