Ein Angebot des medienhaus nord

Blaulicht Neubrandenburg: Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten auf der B198

Von Polizeipräsidium Neubrandenburg | 27.10.2020, 07:28 Uhr

Am 26.10.2020 gegen 19:20 Uhr kam es auf der B198 zwischen den Ortschaften Stolpe und Möllenbeck zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW.

 

Hierbei befuhr die 55-jährige deutsche Fahrzeugführerin eines PKW Fiat die B198 vom Grundstück eines landwirtschaftlichen Betriebes kommend. Dabei beachtete sie nicht die Vorfahrt einer 44-jährigen deutschen Fahrzeugführerin eines PKW Renault, welche die B198 aus Richtung Möllenbeck kommend in Richtung Stolpe befuhr. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Hierbei wurden beide Fahrzeugführerinnen so schwer verletzt, dass sie mit Rettungswagen in die Krankenhäuser von Neustrelitz und Neubrandenburg gebracht werden mussten. Dort wurden sie stationär aufgenommen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 15.000,-EUR.