Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Neuenkirchen/Ihlenfeld: Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß

Von Redaktion svz.de | 30.10.2019, 19:38 Uhr

Am Mittwochnachmittag gegen 16.20 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße zwischen den Ortschaften Neuenkirchen und Ihlenfeld ein Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen, bei dem zwei Personen verletzt wurden.

 

Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen befuhr ein 81-jähriger Fahrer eines Pkw VW Golf die K74 aus Richtung Neuenkirchen kommend in Richtung Ihlenfeld. Aus Richtung Ihlenfeld kam ein 49-jähriger Fahrer eines VW entgegen. Plötzlich geriet der 81-jährige Fahrer auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem entgegenkommenden PKW. Der Fahrer des VW versuchte nach derzeitiger Spurenlage noch zu bremsen und auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht verhindern.

Dabei wurden die Insassen der Fahrzeuge leicht verletzt. Der 81-Jährige gab an, dass er durch die tiefstehende Sonne geblendet wurde und dadurch auf die Gegenfahrbahn kam. Die polizeilichen Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Beide Unfallbeteiligten wurden zur weiteren medizinischen Behandlung ins Klinikum Neubrandenburg gebracht. Der Sachschaden wird derzeit auf etwa 25.000 Euro geschätzt. Beide Unfallfahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Fahrbahnen waren für mehr als eine Stunde voll und dann halbseitig gesperrt.