Ein Angebot des medienhaus nord

Blaulicht Neuensund: Verkehrsunfall mit fünf Verletzten

Von Redaktion svz.de | 23.08.2018, 20:57 Uhr

Am 23.08.2018, gegen 16:30 Uhr, befuhr der 23-jährige Fahrzeugführer eines PKW VW die Kreisstraße 67 aus Richtung Neuensund kommend in Richtung Rohrkrug.

Eine 68-jährige Fahrzeugführerin eines Skoda Yeti befuhr die Landesstraße 312 aus Richtung Heinrichswalde kommend und wollte an der Einmündung zur K67 nach links in Richtung Neuensund abbiegen. Dabei beachtete sie den vorfahrtberechtigten PKW VW nicht und es kam zum Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen. Bei dem Verkehrsunfall wurden beide Fahrzeugführer, sowie die weiteren drei Insassen des Skoda, im Alter von 5, 28 und 71 Jahren, verletzt. Zum Verletzungsgrad können zum jetzigen Zeitpunkt keine Angaben gemacht werden, da alle Personen in die umliegenden Krankenhäuser nach Anklam, Ueckermünde und Neubrandenburg gebracht wurden. Alle am Unfall beteiligten Personen stammen aus dem Landkreis Vorpommern-Greifswald. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten geborgen werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 11.500 Euro. Für die Zeit der Unfallaufnahme wurde die Fahrbahn für 1,5 Stunden vollgesperrt. Neben den Einsatzkräften der Polizei befanden sich 3 Rettungswagen, 1 Notarztwagen, 1 Rettungshubschrauber und die Feuerwehr mit 19 Kameraden vor Ort.