Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Neustrelitz: Wieder stark überladener Holz-Lastwagen gestoppt

Von dpa | 21.02.2019, 14:20 Uhr

Die Polizei hat erneut einen stark überladenen Holzlaster an der Mecklenburgischen Seenplatte gestoppt.

Wie eine Polizeisprecherin am Donnerstag sagte, wurde der mit Langholzstämmen beladene Lkw am Mittwoch in Neustrelitz kontrolliert. Dabei kam heraus, dass der längenverstellbare Transporter 27 Prozent zu schwer war. Er wog rund 51 Tonnen, hieß es. Das Fahrzeug war auf der Bundesstraße 198 nach Vorpommern unterwegs und samt Laubholz-Ladung zudem 22 Meter statt erlaubter 16 Meter lang gewesen.

Die Ladung musste auf ein anderes Fahrzeug umgeladen werden, zudem wurden Bußgelder gegen Halter und Fahrer verhängt. Erst am Dienstag hatten Beamte auf der Autobahn 20 bei Altentreptow einen ähnlich überladenen Holz-Lastwagen gestoppt, der zudem starke Schäden am Fahrzeugrahmen aufwies.