Ein Angebot des medienhaus nord

Neustrelitz Oldtimer fängt zwischen Häusern Feuer

Von Winfried Wagner | 16.08.2018, 13:22 Uhr

Das Feuer griff schnell auf die Giebelwand von einem der Häuser über.

In einer Hofeinfahrt zwischen zwei Häusern in Neustrelitz ist am Donnerstag ein Oldtimer vollständig ausgebrannt. Es entstand ein Schaden von rund 50 000 Euro, wie eine Polizeisprecherin in Neubrandenburg sagte.

Der 28-jährige Fahrer und Eigentümer des Kleinbusses habe sich unverletzt retten können. Die Flammen griffen schon auf eine Fassade über, konnten aber von der Feuerwehr eingedämmt werden, bevor noch größerer Schaden entstand. Als Brandursache werde ein technischer Defekt am Oldtimer vermutet.