Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Parchim: Ein Verletzter und hoher Sachschaden

Von Redaktion svz.de | 07.03.2014, 13:49 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend   in Parchim wurde ein Pkw-Insasse leicht verletzt und   zur Untersuchung ins Parchimer Krankenhaus gebracht.

Ein 26-jähriger Fahrer eines   Opel hatte nach dem Abbiegen aus dem Westring in die W.-I.-Lenin-Straße die Kontrolle über seinen Pkw verloren und war gegen das Heck eines  BMW im Gegenverkehr   geprallt. Der BMW wurde gegen den Bordstein geschleudert, wodurch beide Frontairbags auslösten. Der 35-jährige Fahrer des BMW und auch die drei Insassen des Pkw Opel kamen mit dem Schrecken davon. Der verletzte 24-jährige Mitfahrer aus dem BMW konnte das Krankenhaus noch am Abend nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. An den Fahrzeugen entstanden jeweils Sachschäden von mehreren tausend Euro.