Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Parchim: Rentner verläuft sich beim Pilzesuchen

Von Redaktion svz.de | 19.10.2015, 11:13 Uhr

Ein 73 Jahre alter Mann hat sich beim Pilzesammeln im Wald zwischen Groß Godems und Parchim (Landkreis Ludwigslust-Parchim) verlaufen.

Rund drei Stunden später fand die Polizei am Sonntagabend den erschöpften Rentner am Boden liegend wieder, er kam unterkühlt ins Krankenhaus, wie ein Sprecher am Montag mitteilte. Der Mann gilt als eingeschränkt orientierungsfähig, Angehörige hatten ihn deshalb als vermisst gemeldet. Bei der Suche kamen mehrere Streifenwagen und ein Fährtenhund zum Einsatz.