Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Plau am See: Betrüger tarnen sich als Spendensammler

Von Redaktion svz.de | 17.05.2016, 15:37 Uhr

In Plau am See konnten am Freitagabend vier vermeintliche Spendensammler durch die Polizei gestellt werden, wie diese gestern mitteilte.   Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes  versuchten zwei Frauen durch Vorhalten einer Sammelliste angeblich Spenden für wohltätige Zwecke zu erbetteln.

Das vermeintliche Opfer fragte jedoch zunächst nach einem Spendenausweis. Daraufhin ergriffen die beiden Frauen die Flucht und fuhren mit zwei weiteren Personen in einem Auto in Richtung Karow davon. Da die angesprochene Person nun einen Betrugsversuch vermutete, rief sie die Polizei und folgte dem Pkw in sicherem Abstand. Die vier mutmaßlichen Betrüger konnten so wenig später gestellt werden.  Die Polizei in Plau ermittelt nun wegen Betrugs.