Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Plau am See: Regionalzug erfasst Auto

Von Redaktion svz.de | 13.05.2014, 15:34 Uhr

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und einer Regionalbahn am frühen Montagabend auf der Kreisstraße 128 zwischen Plau und Plauerhagen entstand ein Sachschaden von rund 10 000 Euro.

Personen wurden nicht verletzt. Das Auto einer 49-Jährigen wurde auf einem unbeschrankten Bahnübergang von einem herannahenden Regionalzug erfasst und dabei erheblich beschädigt. Die Frau kam mit dem Schrecken davon. Mit rund zwei Stunden Verspätung konnte die Regionalbahn aus eigener Kraft die Weiterfahrt fortsetzen.