Ein Angebot des medienhaus nord

Neubrandenburg Polizei sucht „Einhorn“, „sitzenden Fuchs“ und „liegendes Reh“

Von dpa | 14.02.2019, 12:29 Uhr

Diebe stehlen Figuren vom Gelände der Bogenschützen.

Ein „Einhorn“, ein „sitzender Fuchs“ und ein „liegendes Reh“ beschäftigen die Polizei an der Mecklenburgischen Seenplatte. Die Figuren wurden auf einem Gelände eines Bogensportlervereins gestohlen, wie die Polizei in Neubrandenburg am Donnerstag mitteilte. Der ungewöhnliche Diebstahl sei vermutlich bereits Anfang Januar passiert. Nun suche die Polizei Zeugen, denen die mehrere Kilogramm schweren Zielscheiben aufgefallen seien oder die damals etwas Verdächtiges gesehen haben könnten. Das umzäunte Schützengelände der Bogensportler befindet sich im Südosten von Neubrandenburg.