Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Putlitz: Mit Schreckschusswaffe selbst verletzt

Von Redaktion svz.de | 06.01.2014, 19:00 Uhr

Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Straße Zur Burghofwiese wurde am Sonntag ein 21-Jähriger gegen 20.20 Uhr verletzt.

Nach ersten Erkenntnissen soll er sich selbst, vermutlich in suizidaler Absicht, mit einer Schreckschusspistole am Kopf verletzt haben.

Ein Bekannter des 21-Jährigen soll dann die Pistole genommen haben und mit dieser weggerannt sein. Der Verletzte wurde ins Krankenhaus Plau  eingeliefert. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.