Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Redefin: Hoher Schaden nach Wildunfall

Von Redaktion svz.de | 28.06.2018, 16:57 Uhr

Sachschaden in Höhe von rund 2000  Euro  entstand bei einem Wildunfall auf der B5.

Der Fahrer eines  Jeeps war am Donnerstagmorgen  aus Redefin kommend in  Redefin in Richtung Groß Krams unterwegs, als   sein Wagen  mit einem Wildschwein kolidierte, das plötzlich über die Fahrbahn wechselte.

Personen wurden nicht verletzt. Am Jeep entstand Sachschaden, er war aber  weiterhin fahrbereit. Das Tier verendete am Unfallort.