Ein Angebot des medienhaus nord

Lübtheen Reizgasangriff und Handgemenge auf Party

Von Redaktion svz.de | 15.01.2018, 13:15 Uhr

Zwischenfall bei Lübtheener Feier mit Polizeieinsatz: Nach dem „Zuprosten“ flogen Flaschen und Gläser

Eine alkoholisierte Frau soll am frühen Sonntagmorgen auf einer Party in Lübtheen Reizgas versprüht haben. Zudem war die 37-jährige Beschuldigte in ein Handgemenge verwickelt. Dabei wurden drei Personen leicht verletzt. Sie mussten vor Ort medizinisch behandelt werden. Einer Zeugenaussage zufolge, soll die 37-jährige plötzlich aggressiv geworden sein, als ihr ein fremder Partygast zuprostete. Zunächst soll die Frau mit Flaschen und Gläsern umhergeworfen haben, anschließend kam es zu dem Handgemenge, bei dem die Frau dann das Reizgas einsetzte. Die Polizei stellte die betreffende Sprayflasche sicher und nahm gegen die Frau eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung auf. Einzelheiten zum  Vorfall sind noch nicht weiter bekannt. Die Ermittlungen diesbezüglich dauern an.