Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Ribnitz-Dammgarten: Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen auf der L191 bei Bartelshagen

Von Redaktion svz.de | 03.07.2020, 08:59 Uhr

Am 02.07.2020 gegen 17:15 Uhr kam es auf der L191 zwischen Bartelshagen 1 und Ehmkenhagen zu einem Verkehrsunfall zwischen drei PKW.

Der 62-jährige deutsche Fahrzeugführer eines PKW Chrysler befuhr die L191 aus Richtung Ribnitz kommend in Richtung Sanitz. Zwischen den Ortschaften Bartelshagen 1 und hmkenhagen musste er auf Grund eines Fahrradfahrers sein Fahrzeug abbremsen. Die hinter ihm fahrende 37-jährige deutsche Fahrzeugführerin eines PKW Seat bemerkte dieses rechtzeitig und bremste ihr Fahrzeug ebenfalls ab. Der hinter ihr fahrende 32-jährige deutsche Fahrzeugführer eines PKW Mercedes bemerkte dieses aber nicht und fuhr ungebremst auf den PKW Seat auf. Durch die Aufprall wurden alle drei Fahrzeuge zusammengeschoben. Bei dem Unfall wurde die 37-jährige Fahrzeugführerin leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung mit einem Rettungswagen in die Boddenklinik nach Ribnitz gebracht. Alle drei Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 11.000,-EUR. Durch einen Drogenvortest auf Urinbasis wurde bei der Unfallaufnahme festgestellt, dass der 32-jährige deutsche Unfallverursacher unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Zur Beweissicherung wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt, sein Führerschein wurde sichergestellt und es wurde gegen Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs erstattet.