Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Richtenberg: Brand einer Lagerhalle

Von Polizeipräsidium Neubrandenburg | 12.05.2020, 19:20 Uhr

Am 12.05.2020 gegen 14:45 Uhr wurde die Polizei über den Brand auf einem Grundstück in Richtenberg, Am Wiesenweg informiert.

Der 63-jährige deutsche Besitzer des Grundstückes stellte am frühen Nachmittag fest, dass mehrere seiner Schuppen, in welchen u. a. diverse Fahrzeuge, Arbeitsmaschinen und Strohballen eingelagert waren, brannten. Auch verendeten durch den Brand ein Pony sowie mehrere Enten und Hühner. Die Kameraden der Feuerwehren verhinderten ein Ausbreiten des Feuers auf die angrenzenden Schuppen. Der vorläufige Sachschaden wird auf ca. 30.000 Euro beziffert. Zur Brandbekämpfung waren die Freiwilligen Feuerwehren Richtenberg und Millienhagen-Oebelitz im Einsatz. Da die Brandursache noch unklar ist, hat die Kriminalpolizei Stralsund die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Ein Brandursachenermittler kommt ebenfalls zum Einsatz.