Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Ritzerow: Leerstehendes Wohnhaus brennt aus

Von Redaktion svz.de | 09.02.2019, 10:33 Uhr

Ein leerstehendes Haus ist am frühen Samstagmorgen in Ritzerow (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) ausgebrannt.

Der Dachstuhl des Einfamilienhauses stand in Flammen, als die Feuerwehr anrückte, teilte die Polizei mit. 37 Einsatzkräfte löschten den Brand. Wie es zu dem Feuer kommen konnte, war zunächst unklar. Die Eigentümer hatten begonnen, das leerstehende Haus zu renovieren. Die Schadenshöhe liegt bei 80 000 Euro.