Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Röbel/Dambeck: Mit dem Auto gegen Bäume

Von Antonia Hofmann | 02.01.2019, 06:14 Uhr

Ein Sturm hat in der Nacht auf Mittwoch in Mecklenburg-Vorpommern mindestens zwei Verletzte gefordert.

In den frühen Morgenstunden wurden zwei Menschen in Autos bei Unfällen leicht verletzt, als sie auf Landstraßen gegen umgestürzte Bäume fuhren, wie die Polizei mitteilte. Sie wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Die Unfälle ereigneten sich im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte und Vorpommern-Rügen.