Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Rostock: 32-Jähriger verletzt Straßenbahnfahrgast mit Steinen und Messer

Von Redaktion svz.de | 12.08.2016, 08:54 Uhr

Mit Steinen und einem Messer hat ein 32-Jähriger einen 27-Jährigen am Donnerstagabend in Rostock beworfen und diesen leicht verletzt.

Der 27-Jährige fuhr mit seinen Freunden in der Straßenbahn, als es zu einem Streit zwischen der Gruppe und dem 32-Jährigen kam, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Daraufhin stiegen die Gruppe und auch der 32-Jährige aus der Straßenbahn aus.

Der 32-Jährige sammelte Steine aus dem Gleisbett und warf damit nach der sich entfernenden Gruppe. Der 27-Jährige wurde mehrfach an der Brust getroffen. Im Anschluss zückte der 32-Jährige ein Messer und warf auch dieses nach dem 27-Jährigen, den er am Ellbogen traf. Der 27-Jährige erlitt eine leichte Schnittverletzung und Hämatome als Folge des Steinwurfs. Der Täter flüchtete. Worum es in dem Streit ging, war zunächst unklar. Die Polizei ermittelt.