Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Rostock: 50 Hinweise nach Fernsehsendung "Aktenzeichen XY...ungelöst"

Von Redaktion svz.de | 21.01.2016, 14:46 Uhr

Nachdem am Mittwochabend die Betrugsserie mit Ferienwohnungen in Kühlungsborn aus dem Sommer 2014 in der ZDF-Show "Aktenzeichen XY...ungelöst" vorgestellt wurde, haben sich bei der Kriminalpolizeiinspektion Rostock zahlreiche Menschen gemeldet.

 

Insgesamt sind bisher knapp 50 Hinweise eingegangen. Diese beziehen sich größtenteils auf die nun nochmals veröffentlichten Phantombilder. Jede nach der Sendung eingegangene Mitteilung wird von den Kripobeamten geprüft. Ob eine heiße Spur dabei ist, werden die Ermittlungen zeigen.