Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Rostock: Autofahrer kollidiert mit Haltestelle

Von Redaktion svz.de | 25.02.2016, 16:07 Uhr

Ein 24 Jahre alter Autofahrer ist gegen 23.40 Uhr am Mittwoch auf Höhe des Südstadtcenters von der Fahrbahn abgekommen und mit der dortigen Straßenbahnhaltestelle kollidiert.

Nach Angaben der Polizei war er zu schnell unterwegs. Das verunglückte Auto zerstörte 20 Meter des verglasten Geländers und einen Werbeträger und musste später abgeschleppt werden. Umherfliegende Teile der Verglasung beschädigten ein entgegenkommendes Fahrzeug. Insgesamt entstanden rund 15 000 Euro Sachschaden. Verletzt wurden weder der Unfallverursacher, der entgegenkommende Fahrer noch ein Zeuge, der an der Haltestelle wartete.