Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Rostock: Entwichener Patient des Maßregelvollzugs nach kurzer Suche aufgegriffen

Von Redaktion svz.de | 10.08.2016, 07:59 Uhr

Am Dienstagabend gegen 17:55  Uhr wurde bekannt, dass ein 39-jähriger Patient des Maßregelvollzugs aus der Forensischen Klinik Rostock-Gehlsdorf bei einem begleiteten Ausgang entwichen war.

 

Sofort wurden umfangreiche Suchmaßnahmen eingeleitet. Mehrere Funkstreifenwagen, ein Fährtensuchhund sowie der Polizeihubschrauber kamen zum Einsatz, um den Mann zu finden. Nach ungefähr einer Stunde konnte der Mann aufgegriffen werden. Er wurde in die Klinik zurückgebracht.