Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Rostock: Fahrradfahrer mit 2,15 Promille unterwegs

Von Redaktion svz.de | 01.07.2015, 15:44 Uhr

Die Rostocker Polizei hat  in der Nacht zu Mittwoch gegen 2.30 Uhr in der Arnold-Bernhard-Straße einen betrunkenen Fahrradfahrer aus dem Verkehr gezogen, bei dem sich ein Atemalkohol von 2,15 Promille herausstellte.

Die Beamten kontrollierten den 44-Jährigen nur wenige Meter vor seiner Haustür, weil sein Fahrrad kein Licht hatte. Dem Rostocker wurde für weitere Tests  vor Ort Blut abgenommen. Ein offizielles Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.