Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Rostock: Fremdenfeindliche Parolen

Von Redaktion svz.de | 18.08.2018, 22:44 Uhr

Am 18.08.2018 um ca.

19:15 Uhr wurden der Polizei verfassungsfeindliche Parolen aus Rostock-Dierkow gemeldet. Vor Ort wurde eine Geburtstagsgesellschaft festgestellt. Diese Personen sollen zuvor laut Lieder gesungen und mit verfassungsfeindlichen Parolen beendet haben. Die Polizei erhob die Personalien der Anwesenden und leitete ein Ermittlungsverfahren ein. Zeugen, welche ebenfalls akustische Wahrnehmungen der strafrechtlich relevanten Parolen machen konnten, werden gebeten sich beim Polizeirevier Rostock-Dierkow unter der Telefonnummer 0381 /

6588224 zu melden.