Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Rostock: Mutmaßlicher Brandstifter identifiziert

Von Redaktion svz.de | 07.08.2018, 16:47 Uhr

Der gesuchte mutmaßliche Brandstifter ist identifiziert.

Bereits kurz nach der Veröffentlichung von Fotos einer Überwachungskamera gingen bei einer Fernsehagentur die ersten entscheidenden Hinweise ein.

Heute Vormittag wurde dann auf richterlichen Beschluss die Wohnung des Tatverdächtigen durchsucht. Dabei fanden die Beamten unter anderem auch die Kleidung, die der junge Mann auf dem Überwachungsvideo trug.

Bei dem mutmaßlichen Brandstifter handelt es sich um einen 14-jährigen Rostocker, der die Tat in seiner polizeilichen Vernehmung eingeräumt hat.

Auch die zweite Brandstiftung im Lütten Kleiner Gewerbegebiet (Bezug PM PP Rostock vom 05.08.18 https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108746/4026456) geht auf das Konto des 14-Jährigen, der dabei nach bisherigem Ermittlungsstand einen Mittäter hatte - einen gleichaltrigen Jungen, der ebenfalls aus dem Rostocker Nordwesten stammt.

Die Ermittlungen dauern weiter an. Die gestrige Öffentlichkeitsfahndung wird umgehend gelöscht.