Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Rostock: Neuwertige Fahrräder und Werkzeuge ohne Eigentumsnachweis

Von Redaktion svz.de | 24.08.2018, 19:05 Uhr

In der heutigen Nacht gegen 02:05 Uhr fiel den Beamten der Bundespolizei im Seehafen ein bulgarischer Transporter auf.

Als Insassen des Mercedes Sprinter wurden acht rumänische Staatsangehörige ermittelt. Bei der weiteren Kontrolle konnten zusätzlich im Fahrzeug insgesamt 14 teils neuwertige Fahrräder, darunter zwei E-Bikes sowie diverse hochwertige elektrische Profiwerkzeuge aufgefunden werden.

Der geschätzte Gesamtwert der Fahrräder und der Werkzeuge bewegt sich jeweils im 5-stelligen Bereich. Durch die Fahrzeuginsassen konnten für alle Gegenstände keine Eigentumsnachweise erbracht werden. Die Fahrräder und Werkzeuge wurden sichergestellt. Nunmehr haben die Bundespolizisten die Ermittlungen zur Herkunft der Sachen und zum ursprünglichen Besitzer aufgenommen.