Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Rostock: Rentnerin um 7000 Euro betrogen

Von Redaktion svz.de | 25.10.2017, 08:32 Uhr

Eine 82-Jährige aus Rostock wurde am Dienstag Opfer eines sogenannten Enkeltricks.

Unter dem Vorwand einer finanziellen Notlage nahm eine männliche Person telefonischen Kontakt zu der Geschädigten auf. In mehreren Telefonaten erweckte er erfolgreich den Eindruck, dass er dringend das Bargeld zur Abwicklung eines Kaufgeschäftes benötige. In gutem Glauben übergab die Geschädigte das Bargeld an eine Botin. Erst im Laufe des Abends wurde sie stutzig und telefonierte mit Familienmitgliedern. Erst jetzt flog der Betrug auf.