Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Rügen: Mehrere Segelyachten ausgeraubt

Von Redaktion svz.de | 07.01.2020, 13:15 Uhr

In Dranske auf Rügen drangen unbekannte Täter in insgesamt 19 Boote ein, welche dort in ihrem Winterlager im ehemaligen Marine Hafen aufgepallt waren.

 

Aus den Booten, bei denen es sich überwiegend um Segelyachten handelt, entwendeten die Täter diverses Bootszubehör. Entwendet wurden mehrere Kartenplotter (Schiffsnavigationsgeräte), Multifunktionsanzeigen, Heizgeräte und Dieselpumpen. Der Stehlschaden wird auf etwa 78.000 EUR geschätzt.

Um auf die aufgepallten Yachten gelangen zu können, müssen die Täter eine Leiter benutzt haben. Vieles spricht für ein professionelles Vorgehen der unbekannten Tatverdächtigen.

Der Kriminaldauerdienst befand sich im Einsatz und führte die Spurensicherung durch.

Der Tatzeitraum liegt zwischen dem 29.12.19 und dem 06.01.20. Zeugen die während dieses Zeitraumes ungewöhnliche Fahrzeug- oder Personenbewegungen festgestellt haben, oder sonstige Hinweise geben können, wenden sich bitte an die Einsatzleitstelle unter 0395 / 55822223, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder an jede andere Polizeidienststelle.