Ein Angebot des medienhaus nord

Brüsewitz Sattelzug mit Strohballen auf der B104 abgebrannt

Von Redaktion svz.de | 10.07.2018, 09:49 Uhr

Bei einem Feuer nahe Brüsewitz ist ein Schaden von knapp 50.000 Euro entstanden.

Ein mit Strohballen beladener Sattelzug ist am Montagabend auf der B104 bei Brüsewitz nahe Schwerin abgebrannt. Zunächst habe der Sattelauflieger aus noch ungeklärter Ursache Feuer gefangen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Dann hätten die Flammen auf die Zugmaschine übergegriffen. Der Sattelzug sei vollständig ausgebrannt. Der Fahrer habe sich retten können und sei unverletzt geblieben. Den Schaden schätzte die Polizei auf rund 50 000 Euro.