Ein Angebot des medienhaus nord

Parchim Schwerer Unfall auf A24 durch Sekundenschlaf

Von Redaktion svz.de | 28.06.2018, 22:11 Uhr

20-Jähriger verliert Kontrolle über Transporter und kracht in eine Baustelle.

Ein Autofahrer hat auf der Autobahn 24 bei Parchim offenbar durch Sekundenschlaf einen schweren Unfall verursacht. Dem 20 Jahre alten Autofahrer seien am Donnerstag wohl kurz die Augen zugefallen, teilte die Polizei mit. Er habe die Kontrolle über seinen Transporter verloren und sei in das Absperrfahrzeug einer Baustelle gekracht. Die Rettungskräfte brachten den Mann mit einer schweren Beinverletzung ins Krankenhaus. Andere seien nicht verletzt worden. Die Autobahn wurde während der Bergung in Richtung Hamburg teilweise gesperrt.