Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Schwerin: Acht Verletzte nach Kellerbrand

Von Redaktion svz.de | 01.01.2015, 10:14 Uhr

In den Morgenstunden des 01.01.2015 ereignete sich in der Schweriner Wismarschen Straße ein Kellerbrand.

Es wird davon ausgegangen, dass unbekannte Täter in einem Kellerverschlag Unrat entzündeten. Auf Grund der starken Rauchentwicklung mussten 14 Bewohner des Mehrfamilienhauses durch die eingesetzten Kameraden der Feuerwehr evakuiert werden. Acht Mieter, zwei 10-jährige Kinder und sechs erwachsene Personen mussten mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in die Schweriner Helios-Klinik eingeliefert werden. Die zuständige Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen schwerer Brandstiftung aufgenommen.