Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Schwerin: Cannabispflanzen durch Polizei sichergestellt

Von Redaktion svz.de | 27.06.2017, 14:30 Uhr

Ärgern dürfte sich derzeit ein heimlicher Gärtner aus Schwerin.

Nach einem Hinweis stellte die Polizei am Dienstag gegen 12 Uhr zehn Hanfpflanzen sicher. Einem Garten- und Landschaftsbauunternehmen waren die Pflanzen bei Grünpflegearbeiten in der Hegelstraße in Schwerin auf einer ungenutzten Grünfläche aufgefallen. Die Pflanzen befanden sich versteckt zwischen allerlei Sträuchern, auf einer größeren Fläche verteilt. Der Anbau von Hanfpflanzen ist in Deutschland verboten und kann mit einer Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe geahndet werden. Die Kriminalpolizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.