Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Schwerin: Garten-Einbrecher festgenommen

Von Redaktion svz.de | 11.06.2017, 09:54 Uhr

Am Vormittag des 10.06.2017 informierten aufmerksame Gartenfreunde den Notruf der Polizei.

Auf dem Gelände der Kleingartenanlage "Neumühler Aussicht I" in Schwerin fiel diesen eine männliche Person auf, die mit einem Beil in der Hand durch die Anlage streifte. Diese Person floh beim Eintreffen der Polizei. Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen wurde der 40-jährige Mann jedoch durch die Beamten gestellt. Er führte das Beil noch bei sich, ließ sich aber ohne Widerstand festnehmen. Die umfangreichen Ermittlungen vor Ort ergaben, dass der der Polizei bereits bekannte gebürtige Rostocker als Tatverdächtiger für einen Einbruch in einen Garten der Anlage in Betracht kommt.

Zum Abtransport vorbereitete Gegenstände sowie Zeugenangaben erhärteten diesen Verdacht. Die durch das Polizeihauptrevier Schwerin und den Kriminaldauerdienst im Rahmen von Durchsuchungen und Zeugenvernehmungen erlangten Erkenntnisse begründeten den Verdacht, dass der Tatverdächtige für eine Reihe weiterer Garteneinbrüche in jüngster Vergangenheit verantwortlich ist. Deren Gesamtschaden wird aktuell auf über 4.000,- EUR geschätzt.

Die Ermittlungen dazu dauern an. Abhängig von deren Ergebnissen sieht der Tatverdächtige ggf. seiner Untersuchungshaft entgegen.