Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Schwerin: Kalten Fuß bekommen - Einbrecher kehrt zum Tatort zurück

Von Redaktion svz.de | 29.01.2018, 14:24 Uhr

Ein Mieter in der Schweriner Komarowstraße wurde am Sonntagmorgen gegen 02.15 Uhr durch ein Geräusch geweckt.

Er schaute durch die Jalousie auf den Balkon und entdeckte dort einen Mann. Mutig wurde die Balkontür geöffnet, das vertrieb den Täter, der über die Brüstung des im Erdgeschoss befindlichen Balkons flüchtete.

Ca. 10 Minuten später polterte es erneut auf dem Balkon. Wieder stellte der Mieter den gleichen Täter fest, nur diesmal mit einem Turnschuh in der Hand. Den hatte der Einbrecher offenbar bei der Flucht verloren und jetzt zurückgeholt. Beschrieben wurde der Mann wie folgt: dunkle Jacke, dunkle Hose, dunkles Basecup, blaue Turnschuhe, ca. 175cm groß und schlank.

An der Balkontür wurden durch die Polizei Hebelspuren festgestellt und gesichert.