Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Schwerin: Polizei spricht erste Platzverweise aus

Von Redaktion svz.de | 01.05.2016, 11:57 Uhr

Im Zusammenhang mit dem Demonstrationsgeschehen in Schwerin hat die Polizei erste Platzverweise aussprechen müssen.

 

Eine aus der Region Hamburg anreisende Personengruppe war vermummt und uniformiert und widersetzte sich im Bereich des Obotritenringes polizeilichen Anweisungen. Die rund 100-köpfige Personengruppe aus der linken Szene  wurde festgesetzt. Nach Überprüfung der Personalien wird die Gruppe durch die Polizei zum Bahnhof begleitet.