Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Schwerin: Verkehrsrowdy gestellt

Von Redaktion svz.de | 08.10.2017, 19:45 Uhr

Am Sonntag waren gegen 16:00 Uhr mehrere Polizeibeamte in der Schweriner Baustraße im Einsatz.

Sie kontrollierten gerade zwei verdächtige Personen, als plötzlich ein Mann mit einer Motorcrossmaschine angefahren kam. Er fuhr die Straße mehrfach auf der Fahrbahn und dem Gehweg rasant auf und ab, wobei er auch teilweise nur auf dem Hinterrad fuhr und die Beamten passierte.

Abschießend fuhr der Mann mit dem Motorrad auf ein Firmengelände neben den Beamten.

Die Polizisten begaben sich dann zum Motorradfahrer und unterzogen ihn einer Kontrolle. Das Krad war nicht zugelassen, der 28-jährige Fahrzeugführer aus Schwerin hatte keine Fahrerlaubnis und war zudem erheblich rauschmittelbeeinflusst.

Gegen den Mann wurde Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr, Fahren ohne erforderliche Fahrerlaubnis und Verstöße im Zusammenhang mit dem nicht zugelassen Motorrad erstattet. Eine Blutprobenentnahme wurde durchgeführt und das Motorrad zur Prüfung der Eigentumsverhältnisse sichergestellt.