Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Schwerin: Vier Autos auf dem Paulsdamm zuzammengeschoben

Von Redaktion svz.de | 24.02.2017, 12:54 Uhr

Durch nichtangepasste Geschwindigkeit und Unaufmerksamkeit einer 19-jährigen Fahrzeugführerin kam es am Freitagmorgen gegen 8.45.Uhr auf dem Paulsdamm zu einem Auffahrunfall, bei dem vier Fahrzeuge erheblich beschädigt wurden.

 

Aufgrund von Baumpflegearbeiten warteten mehrere Fahrzeugführer vor einer mobilen Lichtzeichenanlage. Die 19-jährige sah dies zu spät und konnte ihr Auto nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen. Sie fuhr so heftig auf, dass drei vor ihr stehende Fahrzeuge zusammengeschoben wurden. Glücklicherweise wurden keine Personen verletzt. Es entstand erheblicher Sachschaden, drei Pkw waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.