Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Schwerin: Volltrunkene greifen Polizei an

Von Redaktion svz.de | 19.02.2017, 21:28 Uhr

Der „Ausflug zur Tanke“ kommt zwei Schwerinern wahrscheinlich teuer zu stehen: Gegen die 20 und 24 Jahren alten Männer wird wegen wegen Beleidigung, Bedrohung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte ermitteln.

Die Männer ließen sich nach einer durchzechten Nacht am Sonntag gegen 6.30 Uhr mit einem Taxi zu einer Tankstelle in der Schweriner Norden fahren. Dort wollten sie am Nachtschalter Zigaretten kaufen. In ihrem Zustand bemerkten sie nicht, dass die Tankstelle schon geöffnet hatte. Als die Mitarbeiterin ihnen dies freundlich erklären wollte, bedrohten und beleidigten sie die 33-Jährige. Die zur Hilfe gerufenen Polizeibeamten wurde erst verbal und dann körperlich angegriffen. Beide Tatverdächtige wurden daraufhin in Gewahrsam genommen. Zum Nachweis der Schuldfähigkeit wurden Blutproben genommen.