Ein Angebot des medienhaus nord

Tessin Sechs Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall

Von Stefan Tretropp | 28.07.2018, 16:16 Uhr

Auto überschlägt sich auf der Autobahn, zwei Helikopter im Einsatz

Auf der Autobahn 20 nahe der Anschlussstelle Tessin hat sich am Samstagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen ereignet. Sechs Insassen wurden dabei verletzt. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich das Unglück gegen 12.30 Uhr auf der A 20 in Fahrtrichtung Stettin, kurz vor der Abfahrt Tessin. Aus bislang noch ungeklärter Ursache kollidierten zwei Autos miteinander. In der weiteren Folge überschlug sich einer der beteiligten Wagen. Nach dem Unfall kamen mehrere Rettungswagen, zwei Hubschrauber und die Polizei zum Einsatz. Insgesamt sechs Insassen der Autos mussten in umliegende Krankenhäuser transportiert werden. Wie es hieß, hat sich mindestens einer der Beteiligten schwere Verletzungen zugezogen, die anderen wurden leicht verletzt. Die Autobahn musste aufgrund der Landung der Rettungshubschrauber sogar zweitweise in beide Richtungen voll gesperrt werden. Die Ermittlungen zur genauen Ursache laufen.