Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Sievershagen: Einbruch im Ostseepark

Von Stefan Tretropp | 22.12.2014, 08:37 Uhr

Die Polizei war am späten Sonntagabend mit einem größeren Einbruch in den Ostsee-Park Sievershagen beschäftigt.

Wie die Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Rostock auf Nachfrage bestätigte, hat es am Sonntag einen Einbruch in das Einkaufscenter gegeben. Im Fokus der Einbrecher lag dabei das Uhren- und Schmuckgeschäft. Wie die Polizei bestätigte, hätten die Einbrecher die Fensterscheiben einer Eingangstür eingeworfen und sich somit Zutritt in das Innere des Ostsee-Parks verschafft. Im Flurbereich haben die Einbrecher laut Polizei mehrere Geschäfte zunächst ausgekundschaftet und sich dann auf das Uhren- und Schmuckgeschäft spezialisiert. "Dieses Geschäft wurde von den Tätern angegriffen", sagte ein Polizeisprecher. Kurz danach rückte ein größeres Polizei-Aufgebot am Tatort an, zudem kam ein Fährtenhund zum Einsatz. Die Einbrecher konnten flüchten, wie viele es waren, war zunächst noch unklar, auch die Höhe des Stehl- oder Sachschadens. Aufmerksam auf den Einbruch wurde die Polizei, weil um 18.55 Uhr ein "optischer Einbruchsalarm" aufgelaufen war. Die Ermittlungen stehen erst am Anfang.