Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Stavenhagen: Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

Von Redaktion svz.de | 05.02.2019, 20:39 Uhr

Am 05.02.2019 gegen 15:20 Uhr kam es auf der Kreuzung August-Bebel-Str.(B104) / Werdohler Straße  in 17153 Stavenhagen zu einem Verkehrsunfall zwischen einem LKW der Deutschen Post AG und einem PKW.

Dabei befuhr der 61-jährige Fahrer eines LKW Iveco (Deutsche Post AG) die Werdohler Straße  aus Richtung "An der Schleife" kommend in Richtung August-Bebel-Str. An der Kreuzung Werdohler Straße / August-Bebel-Straße beabsichtigte er nach links auf die B104 abzubiegen. Dabei beachtete er nicht die Vorfahrt des 24-jährige Fahrers eines PKW Ford. Dieser befuhr zu diesem Zeitpunkt die August-Bebel-Straße aus Richtung "Amtsbrink" kommend in Richtung Ortsausgang nach Neubrandenburg. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca.

43.000,-EUR. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Der LKW der Deutschen Post musste zudem komplett entladen werden. Zur Bergung der Unfallfahrzeuge musste die Unfallstelle zeitweise gesperrt werden.