Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Sternberg: Bankmitarbeiterin vereitelt Betrug

Von Polizeiinspektion Ludwigslust | 25.10.2019, 10:10 Uhr

In Sternberg hat eine Bankmitarbeiterin am Donnerstag offensichtlich einen Betrug vereiteln können.

Sie rief die Polizei, als eine 86-jährige Bankkundin plötzlich 10.000 Euro in bar von ihrem Konto abheben wollte. Wie sich herausstellte, hatte eine unbekannte Frau die Rentnerin zuvor angerufen und sich als Schwiegertochter ausgegeben.

In dem Telefonat forderte die falsche Schwiegertochter Bargeld für eine Geburtstagsüberraschung. Allerdings sollte sie niemandem etwas davon erzählen. Als sich die 86-Jährige schließlich bei ihrer Hausbank die 10.000 Euro auszahlen lassen wollte, kam das der Bankmitarbeiterin verdächtig vor.

Nach Angaben der Bankmitarbeiterin sei das ein ungewöhnlicher Fall, da sie die Kundin seit Jahren gut kenne. Aus Sicht der Polizei ist es der schnellen und richtigen Reaktion der Bankmitarbeiterin zu verdanken, dass es nicht zu einer Geldübergabe an die Betrüger kam. In diesem Zusammenhang bedankt sich die Polizei bei der Mitarbeiterin für ihr umsichtiges Handeln.