Ein Angebot des medienhaus nord

Stralsund Stralsund: Doppelhaushälfe in Flammen

Von Redaktion svz.de | 05.05.2016, 20:00 Uhr

Der Dachstuhl einer Doppelhaushälfte in Stralsund ist am Donnerstag in Flammen aufgegangen.

Warum er in Brand geriet, ist derzeit noch unklar, wie die Polizei Neubrandenburg mitteilte. Menschen wurden nicht verletzt, weil in beiden Haushälften niemand anwesend war. Die betroffene Haushälfte sei derzeit nicht bewohnbar. Ein Auto vor dem Haus wurde durch herabfallende Dachziegel beschädigt.