Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Stralsund: Sperrmüll gerät in Brand

Von Redaktion svz.de | 01.08.2017, 08:37 Uhr

Zu einem Brand am Platz des Friedens in Stralsund ist es am Montag gegen 22.45 Uhr gekommen.

Direkt vor einem Mehrfamilienhaus gelagerter Sperrmüll geriet in Brand. Durch das Feuer wurden drei übereinanderliegende Wohnungen beschädigt. Zum Zeitpunkt des Brandes war nur eine der Wohnungen bewohnt. Der Wohnungsinhaber wurde auf das Feuer aufmerksam und konnte selbstständig und unverletzt das Haus verlassen. Der Brand wurde durch die Berufsfeuerwehr Stralsund gelöscht. Der Kriminaldauerdienst aus Stralsund hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung aufgenommen. Die genaue Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden.